Vicenza: ideal für eine Fortbildung in Italien

Leicht erreichbar, dynamisch, kompetent, UNESCO-Weltkulturerbe, mediterranes Lebensgefühl, Venedig und Verona um die Ecke.

Vicenza zeichnet sich in vielerlei Hinsicht als die ideale Stadt für eine Fortbildung in Italien aus.

Mit Flug, Bahn oder Auto ist die kleine Großstadt mit 113.000 Einwohner schnell aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu erreichen. Vor Ort sind die Sehenswürdigkeiten alle in fußläufiger Entfernung.

Über 90.000 Unternehmen bieten eine Wirtschaftsstruktur, die Vergleichbares nur an wenigen Stellen in Europa findet.

Exzellente Schulen und Berufsschulen, Fakultäten der Universitäten von Verona und Padua und international vernetzte Verwaltungen verbinden Offenheit mit Knowhow.

Die Bauwerke von Andrea Palladio, dem Gründer der modernen Architektur, sind überall in Stadt und Umgebung zu bewundern. Ausgezeichnet als UNESCO-Weltkulturerbe, dominiert in Gassen und auf Plätzen der Altstadt das mediterrane Lebensgefühl mit Cafès, Bars und Restaurants.

Venedig und Verona sind weniger als 1 Stunde entfernt und geben der Fortbildung einen besonderen Anstrich.

Viele Gründe sprechen für eine Fortbildung in Vicenza. Sei es zu Frühkindlicher Bildung, Inklusion, Berufsausbildung, Altenpflege oder im Friseur- und Bäckerhandwerk.

Die Fortbildung richtet sich an Organisationen der beruflichen, schulischen und akademischen Bildung, Arbeitsagenturen, Jugendverbände, Öffentliche Verwaltung, Freie Träger und Unternehmen.

Mindestzahl: 8 Teilnehmer

Ein Kurs von 2 oder 5 Tagen: Eurocultura organisiert die perfekte Fortbildung, um sich beruflich in einem beeindruckenden Ambiente mit mediterranem Lebensgefühl weiterzuentwickeln.

Veneto Vicenza Eurocultura